Jahreskonzert in Nordwalde wird verschoben auf das nächste Jahr

Liebe Heimatfreunde,

und Freunde der plattdeutschen Sprache und des Gesangs.
Durch die Corona-Pandemie sind wir zur Zeit alle außer Gefecht gesetzt.
Keine Veranstaltungen, keine Besprechungen, keine Proben und Auftritte. Unser Konzert das für den 25. April vorgesehen war, mussten wir absagen.
Ein Jahr Vorbereitung, Proben und der Einsatz von allen Kiepenkerlsängern war dahin. Man sieht sich kaum noch. Es ist wirklich eine ungewohnte, ja befremdliche, mulmige, ungewisse Situation. Wir alle müssen uns mit den Einschränkungen arrangieren. Für viele eine völlig neue Erlebnisse und Erfahrungen. Wichtig ist, dass wir versuchen, die richtigen Folgerungen aus dieser Krise zu ziehen.
Der britische Schriftsteller Aldous Huxley formuliert es so:
„Erfahrung ist nicht das, was einem Menschen geschieht, sondern das, was er draus macht.“
Machen wir also das Beste daraus!
Trotz allen Widrigkeiten wünsche ich Ihnen ein gesegnetes und frohes Osterfest mit Zufriedenheit und Harmonie. Genießen Sie die Festtage im Kreise Ihrer Familie – soweit wie möglich. Diese Wünsche und Grüße verbinde ich mit der Hoffnung, dass wir uns in absehbarer Zeit alle gesund und munter wiedersehen. Wir werden dann versuchen – sofern machbar – das Versäumte nachzuholen. Bis dahin – machen Sie es gut oder besser. Mit heimatlichen Grüßen.
„Gued Gaohn bes en annermaol“
Reinhold Kortebrock
Kiepenkerlchor Nordwalde

Das Konzert unter dem Motto „Freude haben heißt Freude bringen“
wird um ein Jahr verschoben auf den 24.April 2021.